Wiederholung ?!

Eine Wiederholung der Geschichte? …

ACHTUNG!

Dieser Beitrag entspricht meiner Wahrnehmung und Wahrheit. Es ist keine Wissenschaftliche Arbeit oder Recherche!

Martin

Erst einmal ein Podcast Gedanke …

“So etwas passiert uns doch nicht!” Diesen Satz habe ich in meiner Schulzeit oft gehört. In den 80ern war im Geschichtsunterricht das 3. reich und der Holokaust in aller munde. Schulprojekte zum Wiederstand in Österreich und wie die Bevölkerung damit umgegangen ist.

Ich hatte noch die Möglichkeit mit vielen Zeitzeugen zu sprechen. Meine Großeltern haben es am eigene leibe miterlebt. In der Stadt und am Land. Es war bestimmt keine schöne Zeit.

Eine Frage stellt sich jedoch immer wieder:

Wie konnte das passieren? Warum hat es niemand gestoppt?

Diese Frage lässt sich Theoretisch leicht beantworten und so wie es aussieht, erleben wir es jetzt auch in der Praxis wieder.

Wirtschaftlich schlechte Zeiten und Existenzängste waren die Basis für das was damals passiert ist. Nichts zu essen zu haben und ohne Dach über dem Kopf da zu stehen. Das war der Nährboden für die Taktik des Faschismus und der Diktatur.

Dadurch die Gesellschaft zerrissen war und es einigen gut ging und vielen “schlecht”, konnte erst mit Politischen mittel eine Propaganda gestartet werden welche in gezielten schritten die Menschen teilte. Danach wurde quasi jeder zum “Blockwächter” und auf einmal war es so weit.

Ausgrenzung Spaltung und das unglaubliche passierte. Der Holocaust …

Jene die Ausgegrenzt wurden, mussten zusätzlich noch ein Zeichen tragen um einfacher erkannt zu werden. Der Judenstern.

Wiederholung?

Die Entwicklung der letzten Monate zeigt uns ähnliche Muster.

Heute haben wir verdrehte Muster. Die “Blockwarte” tragen Masken und sind bereit für eine vermeintliche Sicherheit andere zu denunzieren oder sogar anzuzeigen.

Nebenbei ist das “Tüchlein vor dem Mund” eine wunderbare Erinnerung an das “C”! Damit auch ja niemand vergisst das es da ist (die Gefährlichkeit oder so sei hier einfach mal außen vor gelassen). Einfach mal jemanden Anderen in’s Gesicht zu sehen und erinnert zu werden “ES IST DA”

Wer hinter die Kulissen sieht, merkt das hier die “Verantwortung” in kleine Häppchen geteilt wird. Jeder hat die Verantwortung über einen verschwindend kleinen teil. So kann das “große” Horror Szenario geschaffen werden.

Hier ein Beispiel 3. Reich vs. Heute

3. ReichHeute (2020)
Einige sind darauf spezialisiert Juden zu findenSelbst ernannte “Gesundheits-Polizisten” Denunzieren Menschen ohne Maske
Spezialtruppen Verhaften Juden (Öffentlichkeits-Wirksam)Sicherheitsdienste im Öffentlichen Verkehr werden durch Änderung der Hausordnung (ist das Verfassungskonform?) ermächtigt, jene die “anders Denken” mit Geldstrafen zu belegen.
Der Lockführer des Deportationszuges mach “nur seine Arbeit”Der Polizist verhaftet “nur Menschen” die gegen die Politische Meinung sind
Unternehmen die nicht Staatstreu sind, werden enteignet und Verstaatlicht.Durch einen Lockdown zwingen die “großen” die kleinen in die knie und Kaufen dann die Insolventen Unternehmen auf.
nur einige Beispiele

Die Wiederstandsgruppen werden im 3. Reich schnell Mundtot gemacht. Heute in Zeiten des Internet ist es nicht mehr so einfach Informationsflüsse aufzuhalten. Deshalb gibt es ja jetzt Medien und Verschwörungs Theoretiker.

Dieser Artikel soll nicht Hetzen sondern zu Nachdenken anregen. Ich muss zugeben das ich mich selbst schon ertappt habe, Menschen ohne Maske gedanklich zu “Verurteilen”. Die Propaganda (Hirnwäsche) ist also auch bei “aufgeklärten” Menschen sehr Effektiv.

Ich überlasse es dir, Nachforschungen anzustellen und dir dein eigenes Bild zu machen.

Alles liebe & Namaste 🙏